Bachelor

Der Bachelor-Studiengang umfasst sechs bis sieben Semester. Ein Semester dauert ein halbes Jahr. In diesem ersten Studienabschnitt werden die Grundlagen eines Faches vermittelt. Der Bachelorabschluss ist der erste mögliche akademische Abschluss. Er ist international anerkannt.

Master

Optional kann nach dem Bachelorstudium ein Masterabschluss angestrebt werden. In drei bis vier Semestern wird das Wissen aus dem Bachelorstudium vertieft. Dies geschieht meist mit einer Spezialisierung und ist somit weniger allgemein gehalten.

Promotion

Nach einem erfolgreich absolvierten Masterstudium kann der Doktortitel erworben werden. Dies geschieht in einer Promotion, die in der Regel zwei bis fünf Jahre dauert. Es handelt sich hierbei um eine Forschungsarbeit (Dissertation) zu einem ganz bestimmten Thema.

Doppelabschlussprogramme

Einige Universitäten bieten sogenannte Doppelabschlussprogramme an. Es werden Studiengänge von einer deutschen Hochschule zusammen mit einer oder mehreren Partnerhochschulen im Ausland angeboten. Studierende verbringen dann eine bestimmte Anzahl von Semestern an einer Partnerhochschule. Dies ist vor allem interessant für Studierende, die nach dem Studium zum Beispiel nach Marokko zurückkehren möchten. Sie erhalten einen Doppelabschluss in Deutschland und in Frankreich.